Freiwilligendienste / Reisemedizinische Vorsorgeuntersuchung / Untersuchungen nach G35 Empfehlungen für Auslandsaufenthalte)

Seit Jahren engagieren sich jungen Erwachsene in verschiedensten Freiwilligendiensten wie dem „weltwärts“-Programm. Einsatzorte sind meist Entwicklungsländer in tropischen oder subtropischen Regionen. Von vielen Entsendeorganisationen wird in Anlehnung an die gesetzlichen Regelungen für Arbeitnehmer eine Gesundheitsvorsorgeuntersuchung und Beratung in Anlehnung an die G35 Empfehlungen der deutschen Berufsgenossenschaften für berufliche Auslandsaufenthalte gefordert. Meist werden die entstehenden Kosten in einem definierten Rahmen durch die Entsendeorganisationen übernommen. Bitte informieren Sie sich vorab entsprechend und bringen Sie alle Ihnen vorliegenden Unterlagen mit.

 

Wir verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Untersuchung von Freiwilligen bzw. ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern im Bereich des Deutschen Roten Kreuzes. Hier führen wir als Teil unseres ehrenamtlichen Engagements seit 2006 die Helferuntersuchungen und Impfungen für mehr als 200 aktive Helferinnen und Helfer im DRK Bezirksverband Frankfurt am Main durch.

 

Gerne unterstützen wir Sie im Rahmen Ihres Engagements im Freiwilligendienst.

 

Natürlich sind wir auch nach Ihrer Rückkehr wieder gerne Ihr Ansprechpartner im Rahmen der Reise-Rückkehruntersuchung oder bei bei Gesundheitsstörungen nach Auslandsaufenthalt.